DIGGER BARNES BAND

established 2004

Wikhard Lörke - Vocals/Bass

Von Kindesbeinen an Begeisterung für Gitarre und später kam der Bass dazu.
Grosser ZZ Top und Blues Brothers Fan. Ansonsten offen für fast alles...
Im Laufe der Jahre viele Auftritte mit Bands und in Projekten.
Sonstige Projekte/Bands: Rocktail The Band, HOUSE OF ROCK
Ach ja, in Ermangelung von Sängern singt er dann auch eben selbst ;-)
Markenzeichen: trägt machmal einen Hut

Volker Kiesewetter - Guitar

Im zarten Alter von 11 Jahren bekam er seine erste Gitarre - eine Klira,Modell Ulla. Mit knapp 16 Jahren ging er als Gitarrist der Tanzkapelle "Joker" durch die harte Schule des Tanzmuckerlebens. Es folgten kurze musikalische Ausflüge in den damals so angesagten Jazzrock mit der Band "Kolibri", ehe er die Liebe zum Blues entdeckte und neben der Gitarre zur Bluesharp kam. Mit der legendären Sarstedter "Stiffinger Gang" stellten sich ab 1980 erste musikalische Erfolge bei gut besuchten Gigs im Leinedomizil, dem Labor und anderen Live-Clubs in Hannover ein. Nächste Station war danach die hannoversche Gary-Moore-Coverband "Boys don't cry". Bei *Digger Barnes Band* ist er für Gitarre, Bluesharp und das Booking zuständig
Motto: Es *gibt* keine falschen Töne!

Marc Michalzik - Hammond B3

Marc ist seit Kindesbeinen an verliebt in Tasteninstrumente. Egal, welche Farbe und Größe- er grabbelt an fast allem herum, was schwarze und weiße Tasten hat- und hatte dabei schon einige interessante Begegnungen. Ob mit einem Funk-Akkordeon an einem Kran hängend oder mit einer malayischen Profi-Jazzband spontan in einer Nachtbar abgerockt- Marc macht (fast ;-) alles mit, was Spaß macht und irgendwie schräg ist. Am liebsten jedoch bedient er "Betty", seine in ein Flightcase umgebaute, original 1955er Hammond B-3. Zusammen mit "Britta", einem 760er Leslie, erzeugen sie den so wichtig, "musikalischen Klebstoff" für diese außergewöhnliche Band. Markenzeichen: kennt sämtliche Hersteller von Mikrofonen und Lautsprechern auswendig, weiß aber nicht, aus wie vielen Musikern die Beatles bestanden und in welcher Tonart wir den nächsten Song spielen :-)

Lusches Geruschke - Drums

In den 80er Jahren durch Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan, Deep Purple und besonders Brand X geprägt, trommelte der ruhige, selbstbewusste und positiv denkende Schlagzeuglehrer aus Schulenburg bereits im Alter von 18 Jahren in der Jazzrockband Sundance auf diversen Hannoverschen Bühnen. Bluesrock spielt der Junggeselle seit den 90ern, zunächst als Drummer von Freeway Jam, und bis heute am liebsten, wenn Funkelemente enthalten sind. Lusches hört viel Musik und liebt es, mit Kopfhörer am Ohr stundenlang in seinem kleinen Studio zu sitzen und alles Mögliche auszuprobieren.
Sonstige Projekte/Bands: SUCK BEATZ
Markenzeichen: Trainingsjacke

Sebastian Vogt - Trombone

Entschied sich mit 12 Jahren dafür, Posaune zu lernen, da zu dieser Zeit alle Leih-Saxophone der Schule vergriffen waren. Bei Auftritten mit der Digger Barnes Band greift er auch gerne mal zu den Caracas.
Sonstige Musikgruppen: Die Klesmer e.V.
Markenzeichen: Weiße Posaune; Besitzt die Gabe, seine Koffer und Taschen so zu platzieren, dass sie ein Maximum an Platz einnehmen und möglichst vielen Menschen im Wege sind!

Manuel Kabisch - Sax

Begann im Alter von 12 Jahren mit Saxophonunterricht und spielt jetzt Sopran-, Alt-, Tenor -und Baritonsaxophon.> Sein Hauptinstrument ist das Altsaxophon und in dieser Besetzung das Tenorsaxophon.
Sonstige Musikgruppen: Die Klesmer e.V., Saxophonquartett “SAXGitter”
Markenzeichen: Pickup (Den braucht er für seine vielen Koffer auch!)

Michael Kabisch - Trumpet

Lernte mit 13 Jahren das Trompete spielen im Posaunenchor. Seitdem musste sein Instrument von bayerischer Blasmusik bis hin zur Rockmusik schon vieles durchmachen.
Sonstige Musikgruppen: Die Klesmer e.V., Propsteiposaunenchor Salzgitter Bad, Posaunenchor Gitter
Markenzeichen: Marathon T-Shirts




DGB Niedersachsen
Lehrte
SA. 23. Sep


Follow us







    NEWS
    LIVE
    HOME
    BAND
    MUSICIANS
    VIDEOS
    PHOTOS
    INFO
    CONTACT

© 2005-2016 DIGGER BARNES BAND - IMPRESSUM